Am 14. Mai ist Muttertag und DIE Gelegenheit, unseren lieben Mamis mal wieder Danke zu sagen. Mein Mann und ich entführen unsere Mütter jeweils irgendwohin zum Brunch oder Mittagessen. Ich finde miteinander Zeit zu verbringen, ist doch das schönste Geschenk überhaupt. Was aber am zweiten Sonntag im Mai nie fehlen darf, ist ein hübscher Blumenstrauss. Aber ja nichts aufgeregtes oder gar biederes. Ein paar Pfingstrosen und etwas Flieder reichen da vollkommen um ein schönes Bouquet zu arrangieren. Und wenn der Strauss dann auch noch mit einem selbstgemachten Blumenstecker verziert wird, ist das Präsent perfekt.

Love you Mom!

Für den Blumenstecker musst du lediglich die PDF Vorlage herunterladen und auf festes, farbiges Papier ausdrucken. Dann einfach die Herzen und den Schriftzug mit einem Japanmesser ausschneiden und an einem Stück Draht befestigen. Fertig ist der Muttertags-Gruss.

Tipps:
Pfingstrosen nach dem Kauf sofort ins Wasser stellen. Wegen der grossen Blattmasse werden Pfingstrosen schnell schlapp. Der Stiel sollte wie bei allen Schnittblumen schräg und gleichlang abgeschnitten werden. Beim Flieder empfiehlt es sich die Stielenden mit einem Messer einzuschneiden. Das heisst: du spaltest die Enden noch zusätzlich etwa drei bis fünf Zentimeter auf, so kann der Flieder noch mehr Wasser aufnehmen und bleibt so länger schön.

 

 

Fotos: © 2017 Patrizia Furrer, www.lilaliv.ch

 


 


Die gewünschten Produkte sind nicht mehr verfügbar.

Stöbern Sie trotzdem auf https://www.interio.ch



Die gewünschten Produkte sind nicht mehr verfügbar.

Stöbern Sie trotzdem auf https://www.interio.ch