5 Wohnzimmertipps für den entspannten Mid-Century Look

Wohnstile sind wie Modestile: Sie folgen gewissen Regeln, leben von der Kombination sowie dem Styling und sollten persönlich sein. Beim Mid-Century Wohnstil gilt das gleiche wie bei allen Wohnstilen: Er sollte nicht als Totallook umgesetzt werden, sonst wirkt es schnell künstlich.

1 Mische Einzelstücke

Mische ruhig Einzelstücke zusammen. Dies fällt bei diesem leichten und entspannten Wohnstil besonders einfach, da er aus Einzelstücken besteht. Du kannst auch andere Elemente dazu kombinieren wie Bestehendes, Altes oder Topmodernes.

Bild eines Wohnzimmers im 50er Jahre Stil

2 Damit definierst du den Mid-Century Wohnstil

Wähle einzelne starke Stücke, die eine zentrale Rolle im Raum spielen. Dazu gehören etwa Sideboards, Tische und Stühle oder einzelne Sessel. Auch ein dominantes Regal, das als Wohnwand dient, vermittelt den Esprit des Mid-Century Stils.

Bild einer Tischrunde im 50er Jahre StilBild eines Wohnzimmers im 50er Jahre Stil

3 Schaffe eine warme Basis

Der Mid-Century Stil braucht eine warme Basis. Viele Häuser in dieser Zeit besassen Holzwände und eingebaute Regale oder Schränke aus Holz. Moderne Wohnungen haben das nicht. Da helfen zum Beispiel unsere Holzregale PASSO oder BROOK. Fülle sie mit Büchern, Keramikvasen, Kunst und persönlichen Fundstücken.

4 Kreiere ein gemütliches Wohnfeeling

Für das typisch warme Wohnfeeling der 50ies sorgen Textilien. Wähle Milieuteppiche in warmen Farben wie die angesagten Sunset-Töne oder solche mit flauschigen Texturen. Auch handgewobene Kelimteppiche passen gut. Dann brauchen deine Sitzmöbel einige Kissen und Plaids. Sehr typisch für den Mid-Century Stil sind auch Felle. Wir finden, dass Felle sich gut auf dem Boden oder auf Sitzmöbeln machen. Eine Alternative sind Sofakissen, die mit Fellen bezogen sind.

5 Platziere deine Möbel in Gruppen

Ein typisches Stylingthema für den Mid-Century Look ist die Platzierung in Gruppen. Sessel, Sofas oder Ecksofas, Stühle, Couchtische und Sideboards werden zu komfortablen Wohngruppen. Stühle, nicht selten unterschiedliche, sowie Esstische wirken gut auf Teppichen und werden kombiniert mit Hängeleuchten und Anrichten. Aber auch kleinere Möbelgruppen wie Einzelstühle, Loungesessel oder Liegen werden mit tollen Stehleuchten und kleinen Beistelltischchen zu gemütlichen, stilvollen Wohninseln, auf die man sich zur Entspannung zurückziehen kann.

Weitere Beiträge

nach oben