Stilreise zum Mittelpunkt der Wohnung

Manchmal steht das Sofa im Mittelpunkt und manchmal das Bett, aber meistens ist es der Esszimmertisch. Denn hier schmiedest du Pläne für die Zukunft, hier suchst du in Diskussionen mit Freunden und Familie nach dem Sinn des Lebens und hier schaust du deiner grossen Liebe in die Augen.

Selbstverständlich feierst du auch und das bei besten hausgemachten Gerichten. Der Esszimmertisch ist also der wahre Mittelpunkt der Wohnung. Höchste Zeit ihm auch stilmässig mehr Beachtung zu schenken.

Welcher Tisch passt in die Wohnung?

Wähle einen Tisch, der zum Rest der Wohnung passt. Du musst natürlich nicht alles genau im gleichen Stil einrichten, das wäre langweilig und wirkt auch nicht besonders persönlich. Aber passen sollte der Tisch schon. Wenn du zum Beispiel viel Holz in deiner Wohnung hast und dir auch einen Holztisch wünschst, dann wähle eine Holzsorte, die mit den bestehenden Möbeln harmoniert. Es ist einfacher, beim Stil Brüche zu machen. So passt Landhaus zu Industrial, Mid-Century zu Modern oder rustikal zu puristisch.

Get the Look

Welche Stühle passen zum Tisch?

Auch hier gilt dasselbe: Die Materialien müssen harmonieren, der Stil darf gebrochen werden. Wähle also unterschiedliche, passende Metalle für die Stuhlbeine. Nimm zum Beispiel schwarzes Metall für die Stuhlbeine und dafür unterschiedliche Materialien für die Stühle. Dann passen sogar noch welche mit schwarzen Holzbeinen dazu. Schwarze Holzbeine sind immer eine gute Lösung, da sich dadurch viele verschiedene Holzarten und -farben kombinieren lassen.

Get the Look

Was machen bei wenig Platz?

Viele unserer grossen Esstische wirken leicht. Sie haben eine elegante Form und sind leichtfüssig. Somit erdrücken sie auch einen kleinen Raum nicht. Wähle zum Beispiel bloss vier grössere sesselartige Stühle und halte einige leichte stapelbare Stühle bereit für Einladungen und grössere Tischrunden. Auch Ausziehtische sind eine gute Lösung. Dann hast du den kleinen, feinen Tisch für den Alltag und die grosse Tafel für das Fest.

Stühle im 50er Jahre Stil

Wohin mit dem Esstisch?

In vielen modernen Wohnungen gehen Koch-, Ess- und Wohnbereiche ineinander über. In diesem Fall hilft es, wenn der Tisch möglichst wohnlich gestylt ist und Möbel wie Sideboards und Regale in der Nähe stehen. Das gilt auch in einer traditionellen Wohnung, wenn der Esstisch im Wohnzimmer steht. Hast du ein abgeschlossenes Esszimmer, dann achte darauf, dass die Wohnlichkeit nicht fehlt. Stelle einen Sessel oder gar ein kleines Sofa in eine Ecke und schaffe Stimmung mit Licht und Textilien. Denke dabei an die neuen Restaurants, sie spielen häufig auch mit der Wohnlichkeit. Oft findest du in deinem Lieblingslokal Bücherregale, Sofas oder Clubsessel.

Man stellt Esstische meist frei in den Raum. Das muss aber nicht sein. Du darfst einen Esstisch ruhig an eine Wand stellen. Damit sparst du Platz und es entsteht zugleich Gemütlichkeit. Gerade in den Wohnungen der 50ies standen die Tische oft an der Wand.

Weitere Beiträge

nach oben