Das Comeback der Teppiche

Teppiche galten lange als uncool. Mit der Sehnsucht aber nach einer neuen warmen Wohnlichkeit, melden sie sich zurück. So spielen sie auch im Mid-Century Wohnstil eine wichtige Rolle.

Die besten Teppiche zum Mid-Century Stil

Passend sind Teppiche mit warmen Farben sowie flauschige, handwerkliche und folkloristische Exemplare. Dazu gehören gemusterte Kelims, die wir Ihnen handgewoben als Einzelstücke anbieten. Auch die schwarz-weissen Teppiche, die von Marokko inspiriert sind, oder persische Gabbeh in Sunset-Farben passen gut zum wohnlichen Mid-Century Stil.

Mittendrin als Wohnlichmacher

Alle diese Teppiche gehören in die Kategorie Milieuteppiche. Denn sie werden im Gegensatz zu Spannteppichen oder Läufern zentral platziert. Am schönsten wirken sie, wenn sie Möbelgruppen zu Wohninseln zusammenhalten. Das geht zum Beispiel bei einer Sitzecke mit Sofas, Sessel und Couchtischen. Im Essbereich sind sie für den Tisch und die Stühle eine Art Bühne, dem Schlafzimmer verleihen sie vor allem Komfort und Kuscheligkeit.

Teppiche als Kunstwerke

Ein anderer Teppichtrend, der mit dem Mid-Century Wohnstil wiederentdeckt wurde, sind Wandteppiche. Kleinere und grössere Teppiche werden anstelle von Bildern an die Wand gehängt. Sie verleihen den Räumen Farbe und Sinnlichkeit. Das Aufhängen geht am besten mit grossen Nägeln. Mit diesen kannst du sogar schwerere Teppiche ganz einfach direkt an die Wand nageln. Leichtere Webteppiche lassen sich auch an Holzstangen befestigen und können so aufgehängt werden. Wandteppiche machen sich gut hinter einem Bett als eine Art Kopfende. Andere gute Orte sind die Wand hinter einem Sofa oder über einer Kommode.

Get the Look

Weitere Beiträge

nach oben