Menu

Grosser Sommertrend: Der Wüstenstil

Schick deine Wohnung und deinen Outdoorbereich in die Wüste! Denn daher weht der neuste Trendwind. Der grösste und wichtigste Wohntrend in diesem Sommer ist nämlich der «Desert Look»: der Wüstenstil. Sonnenuntergangsfarben, ein wenig Ethno, Hippie-Fröhlichkeit und coole Wohnaccessoires verwandeln deine Wohnung und den Outdoorbereich in wundervoll stilvolle Wohnoasen. Wir zeigen dir hier die vier wichtigsten Merkmale, die den neuen Wohntrend ausmachen:

1 - Sunset-Farben

Die warmen Farben des Sonnenuntergangs ziehen sich durch den Wüstenstil. Da sind herrlich leuchtendes Orange, sanfte Melonen- und Mangotöne, betörendes Gold, sinnliches Rost, sanfte Rosétöne und natürlich ganz viel Sand- und Steinfarben. Misch ruhig alles zusammen und frisch mit neutralen Farben wie Schwarz, Grau und Weiss auf.

2 - Hippie-Fröhlichkeit

Der unbekümmerte freie Lebensstil der Hippies der Sechziger- und Siebzigerjahre ist eine der Inspirationen dieses neuen, unbeschwerten Wohntrends. Die Hippies zogen gerne durch die Welt und haben von überall Dinge mit nach Hause gebracht. So ist dieser sommerliche Wohnstil denn auch durchzogen mit ganz unterschiedlichen Elementen. Da sind etwa bunte Traumfänger, rustikale Keramikschalen, geflochtene Körbe oder folkloristische Kelimteppiche. Alles darf gemischt werden. Frei und fröhlich eben – genauso wie es die Hippies liebten.

3 - Bunte Akzente

Jeder Wohnstil braucht Akzente, damit er nicht zu ernst oder zu eintönig wird. So hat der Wüstenstil auch ein wenig Pop dabei. Die frechen, grellgrünen Kaktusvasen etwa ergänzen ihn wunderbar. Eine übergrosse einzelne Zimmerpflanze im Wohnbereich, ein poppig buntes Bild an der Wand, lustige oder ein bisschen kitschige Dekorationen auf einem Partytisch schaffen diese entspannte, fröhliche Ferienstimmung, die wir im Sommer so lieben.

4 – Einrichten mit Gefühl

Das Wichtigste an diesem neuen, relaxten Sommerwohnstil ist das Gefühl, das er vermittelt. Es geht hier nicht darum, etwas Vorgeschriebenes genau nachzustylen oder das perfekte Möbelstück zu wählen, sondern um die Freude am Einrichten und am Dekorieren. Improvisieren, ganz wie in einem Ferienhaus, ist hier angesagt. Stell unterschiedliche Stühle um deinen Tisch, mach dein Schlafzimmer wohnlicher mit einem bunten Kelimteppich, lass Traumfänger über dem Bett oder auf dem Balkon tanzen, deck den Tisch mit kunterbuntem Geschirr, sammle deine Zeitungen und Zeitschriften in grossen Körben und stell auch mal Gartenmöbel wie Korbstühle ins Wohnzimmer.

Get the Look

Weitere Beiträge

nach oben