Menu

5 Tipps für das perfekt eingerichtete Esszimmer

Du möchtest, dass deine Gäste gerne lange sitzenbleiben, auch wenn dein Dinner nicht zur Drei-Sterne-Küche gehört? Mit einem richtig gemütlichen, stilvollen Esszimmer gelingt dir das.

Mit Freunden und Familie zusammenzusitzen, zu essen und zu plaudern, ist die schönste Möglichkeit, kleine Feste im Alltag zu feiern. Klar ist das Essen wichtig, aber es braucht dafür keine Sterne-Küche. Die Liebe zu guten Zutaten, ein einfaches Gericht, bei dem nicht viel schiefgehen kann und ein echtes Zuhausegefühl sind dabei viel wichtiger. Denn die Gäste möchten nicht nur mit einem vollen Bauch nach Hause gehen, sondern auch mit schönen Erinnerungen.

1 Wähle die richtigen Möbel

Ein grosser Tisch, der viel Platz bietet, und bequeme Stühle sind die beste Ausgangslage. Gemütlicher wird es, wenn nicht alle Stühle identisch sind, da dies sehr formell wirken kann.

2 Kreiere Wohnlichkeit

Viele Essplätze sind im Wohnzimmer oder verbinden eine offene Küche mit dem Wohnbereich. Ein Regal mit Geschirr, Büchern und persönlichen Gegenständen, eine hübsche Anrichte, ein Sofa oder ein Sessel in der Nähe schaffen ein wohnliches Gefühl und zeigen, dass man hier in einem echten Zuhause ist.

3 Das richtige Licht

Nicht zu grell und nicht zu dunkel – so lautet die Regel beim Licht im Esszimmer. Denke dabei an ein romantisches Dinner im Restaurant. Wenn das Licht nicht stimmt, dann klappt es auch nicht mit der Romantik. Dimmbare Hängeleuchten, die nicht zu hoch und nicht zu tief über dem Tisch hängen, sind eine gute Lösung. Achte aber auch auf andere Lichtquellen. Eine Tischleuchte auf der Anrichte etwa oder eine Stehleuchte in einer Nische sorgen für stimmungsvolles Licht im Raum.

4 Textilien sind wichtig

Es geht beim Einrichten nicht nur um die Möbel. Textilien bringen Sinnlichkeit und machen alles schöner und bequemer. Ein grosser Teppich unter dem Tisch schafft eine Art Wohninsel, führt Tisch und Stühle harmonisch zusammen und grenzt vom Wohnbereich oder der Küche ab. Vorhänge an den Fenstern kleiden diese schmeichelnd ein und vermeiden, dass man nachts in schwarze Löcher schauen muss. Mit Kissen werden ungepolsterte Stühle weicher und schöne Wäsche zaubert Festlichkeit auf den Tisch.

5 Schaffe Persönlichkeit

Spiele mit unterschiedlichen Stilelementen. Dafür darfst du ruhig etwas Altes mit etwas Neuem mischen. Liebevolle Details wie frische Blumen auf dem Tisch, einige Windlichter, eine Gruppe von Vasen und Krügen – all das macht Freude am Wohnen und Einrichten und wirkt auch für Gäste einladend und persönlich.

Weitere Beiträge

Retour en haut