Menu

Ein schönes Bad? Kein Problem!

Wir zeigen dir, wie du dein Badezimmer in ein Spa, ein Hotelbad, eine Relaxzone oder ein praktisches Familienbad verwandeln kannst.

Vor allem in Mietwohnungen muss man sich mit einem Badezimmer abfinden, das vielleicht nicht ganz den Wunschvorstellungen entspricht. Mit guten Ideen und schönen Accessoires lassen sich aber auch langweilige oder kleine Bäder individuell einrichten.

Elegantes Spa

In Spas verwöhnen wir uns in einer eleganten, gepflegten und dezenten Umgebung. Vieles davon lässt sich auch zuhause umsetzen. Wähle zum Beispiel flauschige Badetücher in gedämpften Farben wie Beige, Grau, Braun oder Lila. Dann passen Pflegeprodukte, die fein duften und schön verpackt sind. Solche, die nicht so attraktiv verpackt sind, füllst du in Dispenser ab. Stelle duftende Blumen wie Lilien hin oder platziere eine edle Zimmerpflanze in deinem Spa. Achte auch darauf, dass du ein gedämpfteres Licht in deinem Bad installierst. Denn dieses lässt alles schöner aussehen und macht Stimmung. Damit die Spa-Atmosphäre perfekt ist, bringe Musik ins Bad. Das schaffst du mit einem wasserdichten Lautsprecher und dezentem, ruhigem Sound.

Get the Look

Ein Bad wie im Hotel

Was uns an Hotelbädern so begeistert, ist die Gastfreundlichkeit, die sie ausstrahlen, die Ordnung und die Sauberkeit. Entscheide dich für flauschige, weisse Frotteewäsche. Verzichte auch nicht auf den grossen, weichen Bademantel. Die Beauty- und Pflegeprodukte stellst du schön zusammen, zum Beispiel in Körbchen oder auf hübschen Tabletts. Stelle eine kleine Pflanze oder einige Blumen ins Bad und verzichte auf allzu viele Tuben und Döschen. In dieser Art von Badezimmer ist weniger mehr!

Get the Look

Die entspannte Relaxzone

In diesem Bad spielt Sinnlichkeit die Hauptrolle. Stelle ein kleines Möbel wie eine Bank oder einen Hocker neben die Badewanne. Darauf kannst du Duftkerzen platzieren, duftende Kräuter, Öle, Massageschwämme, Bürsten und alles, was du brauchst, um dich zu verwöhnen. Rolle kleine Tücher und lege sie in Körben als Handtücher bereit. Wähle Hammamtücher, fülle Badesalz, Wattestäbchen oder Nagelfeilen in hübsche Gläser und lege edle Seifen in Schalen. Schmücke die Wände mit Bildern von deinen Lieblingsorten. Das können Fotos von der Wüste sein, vom Meer oder von der Tundra.

Get the Look

Das praktische Familienbad

Hier geht es darum die besten Voraussetzungen zu schaffen, damit kein Chaos entsteht. Da helfen zum Beispiel Farben. Lasse jedes Familienmitglied eine Farbe wählen und kaufe alles in dieser Farbe. Von den Frotteetüchern bis zu den Zahnbürsten ist dann alles blau, rot oder gelb. Dann braucht es einen oder mehrere grosse Körbe für die Schmutzwäsche. Wenn der Platz für Tücher fehlt, ist eine Leiter eine gute Idee, die man überall im Bad platzieren kann. In einem Kübel kannst du Lappen und Putzzeug bereitstellen, damit jeder gleich nach der Benutzung ein bisschen saubermachen kann.

Get the Look

Weitere Beiträge

nach oben