Putzteufel-01

Der Frühling steht in den Startlöchern und wie jedes Jahr die Lust auf Veränderung und Ordnung. Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne scheint, steht der jährliche Frühjahrsputz an!

Das heißt: Winterklamotten aus dem Schrank, schwere Teppiche in den Keller und frische Luft in die Wohnung. Damit es dieses Jahr besonders leicht von der Hand geht verraten wir Ihnen 5 Hausmittelchen, auf die bereits unsere Grosseltern schwörten:

Putzteufel-DE
Mit Apfelessig gegen Kalk
Einmal keinen Kalkreiniger im Haus? Der gute, alte Speiseessig tut es auch. Seine chemische Zusammensetzung lößt Kalk von den Platten im Bad, Duschwänden und Amaturen. Insbesondere bei der Verwendung von Essig ist das Nachspülen mit Wasser obligatorisch!

Backpulver und Natron – Macht aus Gelb wieder Weiss
Nicht nur beim Kuchenbacken wirkt Backpulver wahre Wunder. Als natürliches Oxidationsmittel hellt es vergilbte Gardinen in die Waschmaschine dazugegeben wieder auf. Auch der lästige, gelbe Toilettenstein löst sich mit Backpulver. Wer auf das teure Bleeching verzichten möchte, kann bei regelmäßiger Spülung mit Backpulver seine Zähne natürlich aufhellen.

Mit Salzwasser gegen Kalk und Fett
Was grobkörnig als Zusatz für die Geschirrspülmaschine funktioniert, klappt auch mit Speisesalz. Beim Abspülen löst die raue Struktur des Salzes Verfärbungen und Fettränder am Geschirr. Dies ist besonders hilfreich bei empfindlichen Gläsern, die von Hand gewaschen werden müssen.

Fett mit Fett lösen
Wasser, Spüli und Co. kommen dagegen nicht an! Wer hätte gedacht, dass sich das angebrannte Fett auf der Herdplatte am besten mit…Fett lösen lässt? Anstelle eines chemischen Reinigers wird ein Schuss Olivenöl auf die freizukratzende Stelle gegeben. Nach ein paar Minuten Einwirkungszeit löst sich die Schicht mühelos. Das ist schonender für die Haut und hinterlässt keinen ätzenden Putzmittelgeruch.

Soda als Waschmittelmittelzusatz
Jetzt greifen wir tiefer in den Chemiebaukasten! Soda wirkt in Verbindung mit Wasser als Lauge und quillt Schmutz und Fett von Innen heraus auf. Angebrannte Töpfe können so einfach ausgewischt werden. Und so geht es: Soda mit Wasser in einen Topf, auf die Herdplatte stellen und köcheln lassen, danach Topf auswischen. Auch Abflüsse lassen sich so über Nacht wieder freikriegen.

Artikel im Bild: KOIRA JA KISA Küchentuch | LEO Massbecher| CLEAN Spülbürste | ESSENTIAL Universal Reiniger | CLEAN Kupfertuch | BISTRO Spültuch | IRIS Spültuch | ROMY Straussenwedel | ADAM Eimer